Kontakt

Homöopathie-Stiftung des DZVhÄ

Axel-Springer-Str. 54 B

10117 Berlin

Fon: 030 - 325 97 34 27

Fax: 030 - 325 97 34 19

dialog@homoeopathie-stiftung.de

 

Stiftungs-Flyer

 

Titelbild Stiftungsflyer

  

 Logo reader Download

Welt der Homöopathie

 

Logo Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)

 

www.welt-der-homoeopathie.de

.

Jahresbericht 2017: Rückblick und Ausblick

Acht neue Projekte wurden im vergangen Jahr von der Homöopathie-Stiftung unterstützt. Dies ist ein gutes Ergebnis, aber viel haben auch noch viel vor!

Logo reader Jahresrückblick 2017

  

Jahresbericht 2016: Erfolgreiche Arbeit fortgesetzt

Die Homöopathie-Stiftung des DZVhÄ konnte auch im vergangenen Jahr erfolgreich arbeiten, Forschung fördern und die homöopathische Praxis stärken. Dafür sei allen Spendern herzlich gedankt!

Logo reader Jahresrückblick 2016

   

Jahresbericht 2015: Neue positive Entwicklungen

Das Jahr 2015 hielt für die Homöopathie-Stiftung neue positive Entwicklungen bereit und ermöglichte den Ausbau der in den vergangenen Jahren angestoßenen, erfolgreichen Entwicklungsprozesse. Das wichtigste Ereignis im Jahr 2015 war die Übernahme der Schirmherrschaft für die Homöopathie-Stiftung durch Frau Prof. Dr.-Ing. habil. Dagmar Schipanski im August 2015.

Logo reader Jahresbericht 2015

  

Jahresbericht 2014: Ein ereignisreiches Jahr

Die Homöopathie-Stiftung des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2014 zurück. Sowohl bei den Spenderinnen und Spendern als auch bei den geförderten Projekten hat sich viel getan.

Logo reader Jahresbericht 2014

 

Jahresbericht 2013: Spendeninitiative gestartet

Das Jahr 2013 war für die Homöopathie-Stiftung ein ganz besonderes Jahr! Mitte des Jahres startete die Stiftung, gemeinsam mit dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) und der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie (WissHom), die Spendenaktion „Forschungsinitiative Homöopathie“, für Vertragsärzte, die an den Selektivverträgen „Integrierte Versorgung Homöopathie“ teilnehmen. Sie erklärten sich freiwillig bereit, zwei Prozent ihrer Einnahmen aus diesen Verträgen für die Homöopathie-Forschung zu stiften. Diese Aktion, mit der in Zukunft ein nachhaltiger Aufbau der Homöopathie-Forschung gelingen soll, brachte 2013 über 65.000 Euro ein.

Logo reader Jahresbericht 2013 

 

Jahresbericht 2012: Konzeptioneller Neuanfang

Das Jahr 2012 bedeutete für die Homöopathie-Stiftung in vielfacher Hinsicht einen konzeptionellen Neuanfang, den der neue Vorstand, unterstützt durch den Stiftungsrat und den Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte in Angriff genommen hat. Dazu gehört zum einen die Konsolidierung des Stiftungsvermögens, die in schwierigen Zeiten mit Hilfe des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft gelungen ist. Zum anderen plant die Homöopathie-Stiftung mit Unterstützung durch den DZVhÄ eine neue Spenden-Initiative zugunsten der Homöopathie-Stiftung, die im Frühjahr 2013 starten soll.

Logo reader Jahresbericht 2012

 

Jahresbericht 2011: Generationswechsel an der Spitze

Das Jahr 2011 stand für die Homöopathie-Stiftung im Zeichen großer, aus der globalen Finanzkrise resultierenden Unsicherheiten und Einschränkungen. Damit teilte die Homöopathie-Stiftung das Schicksal aller in der Forschungsförderung aktiven Stiftungen. Gleichzeitig wurde ein vollständiger Generationswechsel im Stiftungsvorstand vollzogen. Wichtige Entscheidungen wurden getroffen und damit die Voraussetzungen geschaffen, um voll Elan und Hoffnung auf die Entwicklung in 2012 zu blicken.

Logo reader Jahresbericht 2011

 

 



  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
.
.

xxnoxx_zaehler